hauptbildTitelbanner

​​

GUT IST NICHT GUT GENUG, UNSERE HERZENSHUNDE HABEN NUR DAS BESTE VERDIENT

Menu feenwiese.ch

 

 

Wir suchen ein Traumschloss

Tauchen Sie ein, lassen Sie sich von unseren traumhaften Wesen verzaubern und wenn Sie mögen folgen sie uns auf Instagram oder Facebook. Gerne können sie uns über das Kontaktformular ihre ausführliche Bewerbung / Vorstellung, für einen unserer Welpen schreiben.

WICHTIG: Wir geben keine Welpen an einen Haushalt mit Kindern unter der Mittelstufe ab, Anfragen ohne ausführliche Vorstellung  ( Job/ %, Alter, Kinder/ Alter, Tiere, Wohnsituation/ Eigenheim oder Miete etc.) werden wir nicht mehr beantworten. Wir sind der Meinung, wenn man sie für ein Tier interessiert, sollte die Zeit für eine ausführliche Vorstellung vorhanden sein! Senden sie ihre Bewerbung bitte an info@feenwiese.ch, danke.

Wir sagen DANKE für ihren Besuch auf unserer Homepage, ihre Feenwiese.

 


Wir haben Nachwuchs, drei süsse kleine Eisbärli, ein Rüde schaut sich noch nach seinem Traumschloss um

November 2023

 

 

 


Langhaar Boy in black- husky sucht sein Traummenschen *frei*

November 2023

Der hübsche Rüde sucht so langsam seinen Lieblingsmenschen. er trägt die sehr seltene Farbe black-husky. Der  typvolle, aufgeschlosse Rüde ist 100% Show geeignet, wer also gerne einmal Ausstellungsluft schnuppern möchte, hätte mit den tollen Boys die Möglichkeit. Ist natürlich aber kein Muss. Das heisst mit diesen Welpen bekommen sie vermutlich nicht nur einen Chi sondern einen zukünftigen Campion. Bei der Abgabe ist er geimpft, gechipt, natürlich bei Amicus registriert und erhält bei Auszug ein Welpenpacket mit. Alles weitere zu uns und unseren Anforderungen erzählen wir ihnen gerne nach Erhalt ihrer ausführlichen Vorstellung per Mail. Wir freuen uns auf ihren Kontakt.

P.S. Wir geben keine Welpen ins Ausland, von Abzahlung sehen wir ab.


*Raya vergeben*

Elfenstaub und Kami sind Eltern geworden die 3 Geschwister sind nun ausgezogen. Raya die kleine weiss -fawn Schecke ist der absolute Schmuser und ist genau so, wie ein junge Chidame sein soll. Sie ist, verspielt und toll aktiv, ein kleiner Wirbelwind der typvoll ist und dem Rassenstanard entspricht. Wollten sie schon immer einmal erleben wie ihre Chihündin Welpen bekommt, haben jedoch weder das Wissen noch die Zeit dazu? Dies verstehen wir zu 100%, denn nicht jeder kann sich für 10-14 Wochen, 24 Std. am Tag einfach frei nehmen und hat die Möglichkeit, Züchterseminare über Jahre zu besuchen. Mit Raya könnten Sie, mit uns so ein grosses Wunder erleben. Wir suchen für Raya ein Traumschloss mit Zuchtrecht. Das heisst, wenn sich Raya weiterhin so gut entwickelt soll sie unsere Zucht bereichern. Raya das tolle Hündchen ist unsere Nachwuchshündin der zweiten Generation, mit absolut top Eigenschaften und sehr guten, gesunden Ahnen, wir wünschen uns darum sehr, sie für 1-2 Würfe in die Zucht zu nehmen.und damit Raya nicht erst im hohen Alter umziehen muss, suchen wir schon jetzt verantwortungsbewusste Menschen dir ihr ein Traumschloss auf Lebzeiten bieten werden. Schön wäre es, wenn noch eine weitere Hündin im Haushalt lebt, es ist jedoch kein Muss. Natürlich könnten sie die Geburt und Aufzucht hautnah und mit viel Herzblut miterleben. Können sie sich vorstellen zur Feewiesefamilie zu gehören, dann schreiben sie uns doch unverbintlich an. Zu beachten ist, es sollten keine kleine Kinder und unkastrierte Rüden in ihrem Haushalt leben. Wir freuen uns über ihren Kontakt mit einer ausführlichen Vorstellung zu sich und ihrem Umfeld..

 


Molokai von der Feenwiese Swiss Chi *ausgezogen*

Der kleine zauberhafter Molokai, jetzt 8 Wochen alt und sucht langsam seinen Traumschloss. Seine Eltern sind Kono und Hiro. Der hübsche Rüde in schwarz-weiss Schecke ist eine richtige Schönheit. Wir schauen uns nach einem Heim in der Umgebung Ostschweiz um, denn wir möchten diesen tollen Buben bei guter Entwicklung in der Zucht einsetzen.Unter Zucht und Ziele finden sie die Erläuterung zum Deckrecht. Wir werden unseren Molokai nicht an einen Haushalt mit Kindern unter 10 Jahren und an einen Platz mit unkastrierten Hündinnen abgeben. Sie sollten auch nicht 100% arbeiten, ausser er darf mit zur Arbeit. Hundeschule ist für unsere Welpen Pflicht. Haben wir ihr Interesse geweckt, dann stellen sie uns eine ausführlich Bewerbung zu.



Jambo hat sein Traumschloss gefunden *ausgezogen*

Ein kleiner zauberhafter Rüde, unser Jambo ist noch frei, die Eltern sind Kono und Maliv. Der hübsche Rüde bringt absolute Showquaität mit. Darum schauen wir uns nach einem Heim in der Ostschweiz um, ( ist aber kein Muss), denn gerne würden wir den tollen Buben einmal exklusiv für unsere Feenwiesenzucht einsetzen.


 

Vor dem Hundekauf

Immer wieder werden Hunde im Tierheim abgegeben oder ausgesetzt. Leider liegen in den meisten Fällen nicht einmal triftige Gründe vor - vielmehr waren die Menschen überfordert - Tierarztkosten können nicht bezahlt werden oder der ach so niedliche Welpe wurde älter. Ein Hundekauf sollte deshalb niemals eine spontane Sache sein und ein Welpe soll erst recht nie ein Geschenk sein.

Stattdessen sollten Sie sich Gut - gemeinsam mit der Familie - überlegen, ob Sie für einen Hund bereit seid. Und ob die Rahmenbedingungen stimmen, damit ein Hund einziehen und sich wohlfühlen kann.
Zu diesen allgemeinen Rahmenbedingungen gehört es, dass die Hundehaltung überhaupt gemäß ihres Mietvertrages erlaubt sein muss und eine Bewilligung vom Vermieter schriftlich eingeholt wird. Wichtig ist auch, wo Sie wohnen und wie das Umfeld ist. Schließlich braucht ein Hund Auslauf: Dabei reichen  fünfzehn Minuten Spaziergang in der Großstadt nicht aus. Bitte prüft, ob in Ihrer Nähe entsprechend artgerechte Auslaufmöglichkeiten (Grünflächen, Parks, Wälder) vorhanden und erreichbar sind.

Überdies spielt auch Ihre allgemeine Lebenssituation eine Rolle: Beispielsweise trägt es nicht zum Wohlergehen des Tiers bei, wenn Sie berufstätig sind und der Hund viele Stunden täglich alleine bleiben müsste. Entweder Sie können den Vierbeiner mit zur Arbeit nehmen oder es gibt jemanden, der sich während dieser Zeit um den Hund kümmern würde - kein Hund sollte täglich mehr als 3-4  Stunden ein einsames Dasein in der Wohnung oder im Haus fristen müssen.

Zu den allgemeinen Überlegungen vorm Hundekauf gehört es auch zu prüfen, ob die finanziellen Mittel für die Hundehaltung reichen. Zwar kann man auch mit sehr geringen Mitteln einen Hund versorgen - doch grundsätzlich kostet ein Hund aber nicht nur Zeit, sondern auch eine Menge Geld. Tierarzt, Futter, Ausstattung (Hundebett, Napf, Halsband, Leine), Hundesteuer, Hundeschule - all das und einiges mehr muss bezahlt werden. Denken Sie also nicht nur über die Anschaffungs-, sondern auch über die Unterhaltskosten nach, wenn Sie einen Hund aufnehmen möchten.